Mittwoch, 4. April 2012

Todeskommando Russland 2

Todeskommando Russland 2 (Zvezda)


Russland, 2002
Genre: Thriller, Krieg
Regisseur: Nikolay Lebedev
Darsteller: Igor Petrenko, Artyom Semakin

Sommer 1944: Unter der Führung des Leutnants Travkin begibt sich eine Pioniertruppe in das feindliche Gebiet. Die jungen russischen Männer haben den Auftrag bekommen hinter den feindlichen Linien Informationen über einen möglichen Angriff der Deutschen zu sammeln. Schon nach kurzer Zeit stellen sich erste Schwierigkeiten ein, doch wirklich gefährlich wird es für die Männer, als sie ohne das Funkgerät auskommen müssen.

Kommentar: In der Tradition alter sowjetischer Filme, die den Fokus auf das Leid der Menschen legten oder sich besonders für den Heldentum ihrer Figuren interessierten, steht "Todeskommando Russland 2" überhaupt nicht. Der temporeiche, teils hecktische Handlungsfortschritt ist eher mit US-amerikanischen Produktionen aus den 80ern zu vergleichen. Kriegsfilm-Allesseher erschüttert dies vielleicht wenig, aber wirklich authentisch gibt sich dieses russische Low-Budget Produkt kaum. Kulissen, Personen und Dialoge sind ein bedauernswert implausibles Etwas, kaum definierbar und mit dem Begriff Authenzität auch kaum vereinbar. Unterm Strich ist das ein plumper und patriotischer Streifen, der zu allem Ärger noch eine wenig nenneswerte und seelenlose Liebesgeschichte erzählen will; und dies bedeutet den endgültigen Genickbruch.

3/10

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen