Montag, 23. Dezember 2013

Kurzfilm: Messerspitze

Messerspitze (Knife Point)



USA, 2009
Genre: Drama (Kurzfilm)
Regisseur: Carlo Mirabella-Davis
Darsteller: Lev Gorn, Davis Hall

Der christliche Fundamentalismus hat in den USA verhältnismäßig viele Anhänger, für die die Worte aus der Bibel durch keinen Zeitgeist negiert werden sollen. Die meisten von ihnen können sich ein Amerika ohne einen starken Glauben nicht vorstellen und verkehren aufgrund dessen nicht selten die meiste Zeit in Kreisen, wo sie unter ihresgleichen sein und sich von der Mehrheitsgesellschaft abgrenzen können. Eine Kleingruppe, die zu solchen Anhängern gehört oder ihnen zumindest stark ähnelt, stellt Mirabella-Davis in seinem ersten Kurzfilm vor und inszeniert eine Familientragödie, in der viel geschwiegen und unsicher geguckt wird. Etwas ist vergiftet, eine Heilung ist jedoch nicht in Sicht. Der Messerverkäufer Gerry hat einen Termin mit einem Kunden und muss in Kürze abfahren. In einem kleinen Restaurant kommt er in ein Gespräch mit einer ausgewogen besetzten vierköpfigen Familie - Vater, Mutter, Tochter, Sohn -, die seinen Zielort erfährt und ihn auf ihrer Durchreise mitnimmt, da sie die gleiche Strecke fahren müssen. Als der Vater mitbekommt, dass Gerry nicht religiös ist, macht er ihm klar, dass er nicht seinen Vorstellungen entspreche und dass der Glaube an Gott wichtig für die Zukunft des Landes sei. Gerry vermerkt die negativen Zeichen zwar, deutet sie aber unzureichend, wie wir im Schluss noch sehen werden, wo der Fanatismus des Vaters auf die Spitze getrieben wird - nicht im ironischen, sondern ganz und gar grausamen Sinne. Trotz kühler und unappetitlicher Töne erzählt MESSERSPITZE auch von warmen Blicken, die sich treffen und von dem Messerverkäufer sowie von der Tochter der Familie ausgehen. Die junge Frau entdeckt in Gerry einen Halt für kurze Zeit und schickt die faschistische Utopie ihrer Eltern ins Jenseits. Des Weiteren punktet das subtile Drama durch eine sehr ambitionierte Bildgestaltung und einen langsamen, bedachten Aufbau.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen